EinblickBegegnungKontaktImpulsMediathekLinks
Einblick

Der SAEV wurde 1966 von Adoptiveltern gegründet und zählt heute rund 240 Mitgliederfamilien. Er ist politisch und konfessionell neutral.

Was wir bieten

Der SAEV bietet seinen Mitgliedern diverse unterschiedliche Anlässe wie die Mitgliederversammlung, Spiel- und Grillnachmittage oder Wanderungen. So unterstützen wir die Vernetzung unter Adoptiveltern und Adoptivkindern in einer ungezwungenen und von Offenheit geprägten Atmosphäre. Mit Fachreferaten oder Podiumsgesprächen, die traditionell Bestandteil der Mitgliederversammlung sind, setzt der Verein Impulse rund um das Thema Adoption.

Der Verein publiziert des Weiteren einmal pro Jahr das Bulletin – der offizielle SAEV-Vereinsbericht u.a. mit Artikeln von den Anlässen, dem SAEV-Jahresbericht ­– und unterhält eine themenspezifische Mediathek.

Wie wir organisiert sind

Die Vereinstätigkeit des SAEVs basiert auf seinen Statuten und wird durch den Vorstand koordiniert und organisiert. Der Vorstand ist gleichfalls Anlaufstelle für Fragen und Anregungen – sei das von Mitgliedern oder von am Thema Adoption interessierten Personen. Sie erreichen ihn unter Kontakt.

Der Vorstand konstituiert sich aktuell wie folgt:

  • Karin Tobler (Copräsidium, Interne Organisation)
  • Barbara Hard Egger (Copräsidium, Aussenkontakte)
  • Gabi Rieckermann (Adressverwaltung und Neuanmeldungen)
  • Martina Ellenbroeck (Anlässe)
  • Andreas Meili (Finanzen)
  • Brigitte Vetsch (Bulletin)
  • Sandra Joos (Mediathek)
  • Vertretung der PACH Pflege- und Adoptivkinder Schweiz